Nachhaltigkeit


Gesamtheitlich nachhaltige Konzepte

Bei Materio sehen wir die lebendige Verschiedenartigkeit von Menschen in ihren unterschiedlichen Lebensphasen als ein gesellschaftlich verbindendes Element an.
Wir setzen unseren Fokus in diesem Zusammenhang auf die Realisierung von baulichen Lebensräumen in einem naturnahen Kontext.

Dabei soll der Gesichtspunkt der 'Nachhaltigkeit' im gemeinsamen Tun (Bauen mit natürlichen Materialien) und Leben (der soziale Zweck des Wohnraums) zum Ausdruck kommen. Häufig werden bei nachhaltigen Bauprojekten lediglich einzelne Teilaspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigt. Bei Materio arbeiten Menschen, die gesamtheitlich nachhaltige Konzepte verfolgen.

 

 

Was heißt Nachhaltigkeit, was ist in einem ganzheitlich 'nachhaltigen Projekt' zu berücksichtigen?

Baumaterialien

Die im Rahmen der Baurealisierung verwendeten Materialien sollen - soweit es bautechnisch sinnvoll und wirtschaftlich ist - unter organischen und ökologischen Gesichtspunkten gewählt werden. Als Trägermaterial werden daher bevorzugt heimische Hölzer eingesetzt.

 

Energieversorgung

Bei der Planung von Gebäuden oder Quartieren werden die Ziele eines minimierten Energieverbrauchs und die Nutzung eigener Energiequellen verfolgt.

 

Nachhaltige Quartiere

Bei Quartiersentwicklungen wird Autoverkehr vermieden, soweit es geht. Die geplante Infrastruktur soll die Nutzung von Fahrrädern und den öffentlichen Nahverkehr unterstützen und Autos aus inneren Quartiersbereichen nahezu vollständig heraushalten. Bei Stadtquartieren werden möglichst die Funktionen Arbeiten, Wohnen sowie Versorgungs- und Naherholungsmöglichkeiten verbunden.

 

Soziale Gesichtspunkte und das Miteinander

Je nach Lebensphase haben Menschen unterschiedliche Anforderungen an Ihre Lebensräume. Unser Tun richtet sich an alle Generationen d.h. wir erfüllen die Bedürfnisse von 'Jungen, Alten und Familien' und verbinden diese im Idealfall miteinander.

 

Partnerschaften

Wir kooperieren mit sozialen Einrichtungen und Institutionen und verbinden an dieser Stelle die Nachhaltigkeit des Bauens mit dem Leben in Gebäuden oder Quartieren.

 

Ökologie und Ökonomie - nachhaltige Finanzierungsformen

Die Realisierung von ökologischen oder sozialen Vorhaben erfordert nicht nur den Einsatz von Kapital sondern auch, dass die Projekte ökonomisch sinnvoll durchgeführt werden können und somit am Ende für Investoren und Nutzer zu einem ökonomischen Erfolg führen. Für die Realisierung von größeren, nachhaltigen Bauprojekten sind Investoren mit hierzu passender Ausrichtung erforderlich. Neben Investoren mit hohem Kapitaleinsatz steht für uns auch die Einbindung von Menschen mit kleineren Beträgen im Fokus und ist ausdrücklich gewünscht.