Materio - Lebensräume aus Holz

Auf dem Rode, Lippstadt

Auf dem Rode in Lippstadt, Materio

Gemeinsam mit unserem Partner "Rinsdorf Ströcker Architekten" entwickelten wir das innovative, ökologische und zugleich kostenoptimierte Quartier "Auf dem Rode" im Lippstädter Norden.
Das neue Quartier wird das private Leben, die Arbeit und den öffentlichen Raum neu definieren. Jenseits dessen, was man für gegeben und unabänderlich hält, werden sich Wohngebiete – u.a. auch im Hinblick auf die aktuelle „COVID19 Pandemie“ - neuen Anforderungen, wie z.B. dem HomeOffice, stellen müssen und dadurch neu definieren.

Der gesamte Straßenraum des Areals wird zu einer verkehrsberuhigten Zone (Spielstraße) umfunktioniert. Hierdurch wird der Straßenraum zu einem öffentlichen Gemeinschaftsraum. „Harte Grenzen“ zwischen öffentlichem und privatem Außenraum verschwinden. Es entsteht eine Begegnungsfläche - somit Platz für kleine Feste, private und öffentliche Veranstaltungen.
Familien und Kinder können sich hier treffen, toben und spielen.
Fließende Übergänge zu den Gebäuden werden durch Wechsel im Bodenbelag, Bepflanzungen, Auskragungen, Rücksprünge, Pergola etc. erreicht.
Durch eine effektive Aufteilung erhalten wir 17 Grundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser. Optional sind alle EFH mit einfachen ergänzenden Trockenbauwänden in 2 Wohneinheiten teilbar (oben/unten), somit ist ein Wohnen im Alter (im Erdgeschoss) oder auch sofort von Beginn an eine Aufteilung in 2 Wohneinheiten (z.B. Single mit Kind, junges Paar, Familie mit einem Kind, ...) möglich.

Ermöglicht wird dies durch die Positionierung der Gebäude (Grenzbebauung) und der Einhaltung der Baulinien und -grenzen im Erdgeschoss sowie durch die Ausnutzung der max. GRZ und zugleich einer optimierten Orientierung der Gebäude zur Sonne. Durch die Verschiebung der Baukörper im Obergeschoss entsteht ein privater Außenbereich mit Unterstand oder einer Dachterrasse. Die Versprünge im Obergeschoss erzeugen innerhalb des Gebäudeensembles eine Raum- und Nutzungsvielfalt.
Dies ermöglicht eine optimierte Grundstücksausnutzung bei gleichzeitiger Sicherstellung eines ausreichenden Sozialabstandes sowie einer angemessenen Belichtung der Grundstücke und Gebäude.

zur Projektübersicht

Auf dem Rode, Lippstadt